Finanzanlagen.infoFinanzanlagen.info
Finanzanlagen.info


Definition Berichtigungsaktie



Eine Berichtigungsaktie wird dann ausgegeben, wenn in der Aktiengesellschaft eine Kapitalerhöhung stattfindet. Verbunden mit dieser ist auch die Neuverteilung der bereits ausgegebenen Aktien. Die Aktien, welcher der Altaktionär für seine alten erhält, nennt man Berichtigungsaktien. Wichtig hierbei ist, dass dem Aktionär dadurch keine Vorteile entstehen. Die Berichtigungsaktie muss vom Wert her genau den alten Aktien entsprechen.


>> zurück zum Finanzen Lexikon

 
Sponsored Links



Finanzanlagen.info