Finanzanlagen.infoFinanzanlagen.info
Finanzanlagen.info


Definition Nachrangkapital



In der Bilanz einer Bank ist auf der passiven Seite das Nachrangkapital enthalten. Das Nachrangkapital zählt zu den Verbindlichkeiten, die eine Bank hat und trägt diesen Namen, weil es von den normalen Schulden einer Bank abgegrenzt werden muss.

Wenn eine Bank ihre Schulden begleicht, darf sie das Nachrangkapital erst dann abgleichen, wenn die normalen Schulen abbezahlt sind. Die Gläubiger, welche für das Nachrangkapital stehen, sind also im Nachteil den anderen Gläubigern gegenüber.


>> zurück zum Finanzen Lexikon

 
Sponsored Links



Finanzanlagen.info